Individualprophylaxe
Bleaching
PA mit Vector
Implantologie
Prothetik
Metallfreie Restauration






 
 

Was ist Amalgam überhaupt?

Die metallisch-graue Amalgamfüllung entsteht, wenn der Zahnarzt flüssiges Quecksilber (rund 50 Prozent Anteil) mit einem Legierungspulver mischt und sie als feuchte Knetmasse in das Zahnloch stopft. Dieses Legierungspulver besteht meist aus Zinn, Kupfer und Silber. Die konventionellen gamma-2-haltigen Amalgame enthielten in ihrem Pulver zusätzlich etwa drei Prozent Quecksilber. Bei den neuen gamma-2-freien Amalgamen ist das Quecksilber auf 1,5 Prozent reduziert oder ganz verschwunden. In der Plombe bleiben aber in jedem Fall 50 Prozent Quecksilber.
Und nach wissenschaftlich gesicherten Erkenntnissen verhalten sich gamma-2-haltige- und -freie Amalgame hinsichtlich der Quecksilberbelastung völlig gleich. "Amalgam trägt meßbar zur Quecksilberbelastung im Menschen bei", bestätigt inzwischen das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) - ehemals Bundesgesundheitsamt. Dies wurde noch vor wenigen Jahren von offizieller Seite bestritten.
Wie wirkt Quecksilber im Körper? Anfangs versucht der Körper noch selbst - sofern sein Abwehrsystem nicht durch andere Umweltgifte bereits zerstört ist - mit dem Quecksilber fertigzuwerden. Jene Menschen, die zum Beispiel einen hohen Selenspiegel besitzen, können der Dauerattacke aus dem Mund länger trotzen. Schwedische Wissenschaftler fanden heraus, daß ein hoher Selenspiegel die natürliche Quecksilberausscheidung beschleunigt. Zum einen wirkt Selen als Enzymbestandteil dem Quecksilber entgegen. Zum anderen bildet es mit dem toxischen Metall eine ungiftige Verbindung (Quecksilberselenit).
Dabei wird nicht nur das Quecksilber inaktiviert, sondern auch das Selen. Die Folge: Der Selenspiegel sinkt und Quecksilber kann im Körper immer stärker seine Wirkung entfalten. Zahlreiche Studien belegen, daß Quecksilber bestimmte Hormone, Rezeptoren und Enzyme schädigt und blockiert. weiter >>


Cerec 3 D
Gnathologie
Endodontie
Zahnerhaltung
Antischnarchgeräte
Kiefergelenksbehandlung
Prothesenreinigung
Amalgam-Sanierung
Amalgam-Entgiftung
Homöopathie
Elektroakupunktur
Kinesiologie
Kopf-Herd Test
Bioresonanz
Mundakupunktur
Farbpunktur
Edelsteintherapie
Bachblüten
Materialtest
Magnetfeldtherapie
Laser